+
Richard Griffiths spielte den bösen Onkler Vernon Dursley in den Harry-Potter-Filmen

Er spielte Vernon Dursley

Harry-Potter-Onkel Richard Griffiths ist tot

London - Richard Griffiths, der durch seine Rolle als böser Onkel Vernon Dursley in den Harry-Potter-Filmen berühmt wurde, ist tot. Er verstarb im Alter von nur 65 Jahren.

Der britische Schauspieler Richard Griffiths, bekannt durch seine Rolle als böser Onkel in den Harry-Potter-Filmen, ist tot. Griffith sei nach Komplikationen bei einer Herzoperation gestorben, berichteten mehrere britische Medien am Freitag. Er wurde 65 Jahre alt.

Während er in seiner Heimat vor allem durch zahlreiche Nebenrollen schon früh bekanntwurde, erreichte er in den vergangenen Jahren als Vernon Dursley, der seinen Neffen Harry Potter terrorisiert, weltweit Berühmtheit. Potter-Darsteller Radcliffe erklärte, er sei stolz, Griffiths gekannt zu haben: „Richard war in den wichtigsten Momenten meiner Karriere an meiner Seite.“

Die Premiere von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes"

Bilder: Die Premiere von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes"

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Das Wahlergebnis ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen der C-Parteien, zum …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl

Kommentare