+
Beim Wiener Opernball 2017 hat Richard Lugner ein Auge auf Goldie Hawn geworfen.

Nach Prostatakrebs

„Mörtel“ ist wieder auf Brautschau

Wien - Richard Lugner hat nach eigenen Angaben den Prostata-Krebs besiegt. Zeit, sich wieder den Frauen zu widmen.

Der wegen seiner Auftritte mit Stars und Sternchen beim Wiener Opernball bekannte österreichische Ex-Bauunternehmer Richard „Mörtel“ Lugner hat nach eigenen Angaben den Prostatakrebs besiegt. Ärzte haben bei der jüngsten Untersuchung keine auffälligen Blutwerte mehr festgestellt, wie der 84-Jährige der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch sagte. Er hatte die Krebsdiagnose im November 2016 bekommen. Es folgte eine sechswöchige Bestrahlung. „Das ist sehr belastend gewesen“, sagte er. Nun gehe er wieder auf Partnersuche. Es gebe Frauen, die sich für ihn interessierten. „Eine, die passen könnte, möchte ich mir näher anschauen.“

Von Model Cathy Lugner (27) hatte er sich im November nach zwei Jahren Ehe scheiden lassen. Es war seine fünfte Ehe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Drei Tage nach der Geburt hat der Mini-Prinz immer noch keinen Namen. Doch eine Internet-Panne hat ihn …
Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Die Vorwürfe gegen Bill Cosby waren teils Jahrzehnte alt, den Schuldspruch gegen ihn wegen sexueller Nötigung feiert die noch junge #MeToo-Bewegung dennoch. Der einst so …
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
Kristina Yantsen lässt die Bombe platzen. Unter Tränen spricht die von „Bachelor“ Daniel Völz Auserwählte jetzt Klartext - und schockt damit die Fans.
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an
Die offizielle Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In einem Brief seiner Familie wird diese aber angedeutet.
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an

Kommentare