+
Der Prozess gegen Michael Jacksons früheren Leibarzt kann nach Einschätzung des zuständigen Richters einen Monat dauern

Richter: Jackson-Prozess kann einen Monat dauern

Los Angeles - Der Prozess gegen Michael Jacksons früheren Leibarzt kann nach Einschätzung des zuständigen Richters einen Monat dauern. Bei einer Verurteilung drohen dem Mediziner bis zu vier Jahre Haft.

Lesen Sie dazu auch:

Auswahl der Jury im Prozess gegen Jacksons Arzt

Dies teilte Richter Michael Pastor vom Superior Court in Los Angeles am Donnerstag rund 160 Bürgern mit, die zum Pool möglicher Juroren gehören, berichtete die Los Angeles Times. Der Prozess soll Ende September mit den Eröffnungsplädoyers beginnen. Seit Donnerstag läuft die Juryauswahl. Neben zwölf Juroren müssen Ersatzgeschworene zur Verfügung stehen, die im Fall von Erkrankungen oder anderen Problemen einspringen können.

Pastor fragte die Kandidaten, wer bisher nichts von dem Verfahren gegen den Kardiologen Dr. Conrad Murray (58) gehört habe. Niemand hob die Hand.

Murray ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Er soll Jacksons Tod im Juni 2009 mit verschiedenen Schlaf- und Narkosemittel herbeigeführt haben. Nach Angaben des Arztes hatte sich der Sänger die tödliche Dosis selbst zugeführt. Bei einer Verurteilung drohen dem Mediziner bis zu vier Jahre Haft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Rapper Chris Brown hat wieder Ärger mit der Justiz
Los Angeles - Der Sänger schafft es mitunter nur noch mit negativen Schlagzeilen in die Presse. Diesmal soll er erneut eine Frau tätlich angegriffen haben. Doch das ist …
US-Rapper Chris Brown hat wieder Ärger mit der Justiz
Funktionskleidung für Wintersport im Schongang waschen
Nicht alle Kleidungsstücke zum Wintersport lassen sich zu Hause waschen. Teils ist die Reinigung im Fachgeschäft nötig. Wenn die empfindlichen Funktionstextilien doch in …
Funktionskleidung für Wintersport im Schongang waschen
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Für Bauer von Rosenmontagswagen herrschen gerade goldene Zeiten. Trump, Brexit, Erdogan - es gibt so vieles, was man mit einem bissigen Kommentar bedenken könnte. In …
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Wien - Richard Lugner (84) öffnet dieses Jahr auch für Ex-Dschungelcamper die Türen zum Wiener Opernball. Das hätte er sich lieber zweimal überlegen sollen...
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast

Kommentare