Bayern-Schock: Müller verpasst wohl Leipzig-Doppelpack

Bayern-Schock: Müller verpasst wohl Leipzig-Doppelpack

Richterin rappt Urteilsverkündung für Eminem

- London - Gereimt und im Rap-Rhythmus hat Richterin Deborah Servitto in einem Berufungsgericht in Mount Clemens (Michigan) eine Schadenersatzklage gegen US-Rapper Eminem (31) abgewiesen. Eminems früherer Schulkamerad De Angelo Bailey hatte eine Million Dollar haben wollen, weil Eminem ihn in seinem Lied "Brain Damage" als einen gewalttätigen Rowdy geschildert hatte.

<P>Mit der gerappten Urteilsbegründung "The lyrics are stories no one would take as fact / They're an exaggeration of a childish act" (in etwa: Die Texte sind Geschichten, die niemand als Tatsachen versteht, sondern eine Übertreibung von Jugendsünden") überraschte Servitto einem Bericht der "Sun" zufolge die im Gerichtssaal versammelten Anwälte. Baileys Anwalt Byron Nolen sagte: "Ich bin schockiert, dass eine Richterin so etwas tut. Ich habe keine Ahnung, was die nächste Instanz dazu sagen wird."</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare