+
Wieder voll im Einsatz: Ben Barber (Kevin Hart) und James Payton (Ice Cube) in der Fortsetzung der US-Actionkomödie "Ride Along". Foto: Universal Pictures/dpa

"Ride Along: Next Level Miami" - Action-Komödie mit Ice Cube

Berlin (dpa) - Mehr als 150 Millionen US-Dollar soll der Vorgänger dieses Films weltweit an den Kinokassen eingespielt haben: 2014 kam "Ride Along" in die deutschen Kinos, die Action-Komödie mit Kevin Hart und Ice Cube, die einen Wachmann und einen hart gesottenen Cop geben.

Nun gibt es eine Fortsetzung der wilden Komödie, Schauplatz ist diesmal das sonnige Miami. Hier versuchen die beiden Protagonisten einem großen Kartell auf die Spur zu kommen.

Die Inszenierung kommt erneut von Regisseur Tim Story, und auch Ice Cube ("21 Jump Street") und Kevin Hart ("Der Knastcoach") sind als Darsteller erneut mit von der Partie.

(Ride Along: Next Level Miami, USA 2016, 101 Min., FSK ab 12, von Tim Story, mit Kevin Hart, Ice Cube, Ken Jeong

Ride Along: Next Level Miami

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare