+
Max Riemelt ist neben Jessica Schwarz in "Heiter bis wolkig" zu sehen.

Max Riemelt: Anmachen werden dreister

Berlin - Max Riemelt ("Heiter bis wolkig") findet, dass die Jugend von heute schlimme Flirttechniken benutzt. Der Schauspieler verriet, was seine Meinung nach gar nicht geht.

Schauspieler Max Riemelt findet die Flirttechniken mancher Männer mitunter fürchterlich. „Die billigste Anmache ist für mich, wenn man eine Frau zum Trinken animieren will oder man gleich mit der Tür ins Haus fällt“, sagte der 28-Jährige der Zeitung B. Z. (Donnerstagausgabe).

In seinem neuen Kinofilm „Heiter bis wolkig“ (Start: 6. September) spielt Riemelt einen Mann, der ein Mädchen mit der Behauptung, er habe Krebs, ins Bett zu kriegen versucht. Das sei ziemlich heftig, sagte Riemelt. „Aber es ist gar nicht so unwahrscheinlich, wenn man bedenkt, wie die Jugend grade drauf ist. Da gibt es noch viel schlimmere Maschen, ohne die jetzt nennen zu wollen.“

Zehn Gründe, warum Promis sich ausziehen

Zehn Gründe, warum Promis sich ausziehen

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Das verheerende Erdbeben in Mexiko hat zu einer großen Welle der Solidarität geführt. Immer mehr Prominente spenden für die Opfer. Darunter auch die in Mexiko geborene …
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Rein oder raus - ob das Hemd in der Hose oder darüber getragen werden sollte, ist eine der wenigen Modefrage, die sogar männliche Modemuffel interessiert. Die Antwort …
Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau

Kommentare