+
Soll nicht mehr auf Partys gehen: Rihanna.

Rihanna hat angeblich Partyverbot

London/Berlin - Sie gilt nicht gerade als Kind von Traurigkeit und geht gerne nach ihren Konzerten weiter feiern. Warum Mediziner die Party-Lust von Rihanna jetzt bremsen wollen:

Jetzt soll die R&B-Sängerin Rihanna (“We Found Love“) angeblich den Rat bekommen haben, besser auf ihre Gesundheit aufzupassen. Darüber berichtete die britische Zeitung “Sun“. Die aus Barbados stammende 23-Jährige hatte am Montag ein Konzert im schwedischen Malmö abgesagt. Laut der Zeitung musste sie sich im Krankenhaus wegen einer Grippe behandeln lassen. Rihannas Ärzte hätten für ihre Patientin ein Ausgeh- und Alkoholverbot verhängt, schrieb das Blatt.

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

Im Rahmen der aktuellen “We Found Love“-Tour sind im November auch drei Konzerte in Deutschland geplant. Rihannas neues Studioalbum “Talk That Talk“ kommt am 18. November in die deutschen Läden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wartet Daniela Katzenberger noch immer auf die Flitterwochen
Reality-TV-Sternchen Daniela Katzenberger (30) wartet bislang vergeblich auf ihre Flitterwochen.
Darum wartet Daniela Katzenberger noch immer auf die Flitterwochen
Zu Hause selbst blondieren: Haare vorher nicht waschen
Ob rot, braun oder schwarz, jedes Haar lässt sich aufhellen. Wer das zuhause selbst ausprobieren möchte, sollte ein paar Dinge beachten.
Zu Hause selbst blondieren: Haare vorher nicht waschen
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Zum allerersten Mal hat sich Prinz Harry gemeinsam mit seiner  Meghan Markle ablichten lassen. Die beiden sollen seit über einem Jahr ein Paar sein, öffentliche …
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral

Kommentare