KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

Smartphones aus!

Rihanna duldet keine „Pokémon“-Jagd bei ihren Konzerten

Lille - Pokémons müssen draußen bleiben: Sängerin Rihanna, derzeit auf Welttournee unterwegs, hat das Hype-Game aus ihren Konzerten verbannt.

Sängerin Rihanna (28) will, dass sich ihre Fans bei Konzerten auf die Musik konzentrieren - und nicht auf ihre Smartphones. „Ich will nicht sehen, wie ihr euren Freunden oder Freundinnen schreibt. Ich will nicht sehen, dass ihr hier irgendwelche Pokémon fangt“, sagte die Musikerin („Work“) US-Medienberichten vom Sonntag (Ortszeit) zufolge bei ihrem Gig im französischen Lille. Die Fans jubelten Rihanna daraufhin zu, wie auf einem Video zu sehen ist.

Bei der App „Pokémon Go“, die in den vergangenen Wochen einen weltweiten Ansturm ausgelöst hat, begeben sich die Nutzer in der realen Welt auf die Suche nach virtuellen Monstern. Auf der Jagd nach den Figuren sind manche Spieler dabei so in das Spiel vertieft, dass sie kaum etwas von ihrem Umfeld wahrnehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reinigungsöl eignet sich für alle Hauttypen
Abschminken ist Pflicht. Dafür gibt es beispielsweise Reinigungsöle. Die punkten in gleich zwei Bereichen.
Reinigungsöl eignet sich für alle Hauttypen
US-Schauspieler John Stamos wird erstmals Vater
Das könnte der glücklichste Moment seines Lebens werden: John Stamos und seine Verlobte bekommen ein Baby.
US-Schauspieler John Stamos wird erstmals Vater
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Immer mehr Frauen melden sich im Fall Harvey Weinstein zu Wort. Jetzt hat auch Salma Hayek den Mut gefunden. Der Hollywood-Mogul hat darauf regaiert.
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Dwayne Johnson mit einem Hollywood-Stern geehrt
Mit Töchterchen, schwangerer Freundin, Mutter und seiner Ex-Frau im Schlepptau nimmt Hollywood-Star Dwayne Johnson eine weitere Auszeichnung entgegen. Nun ist er auch …
Dwayne Johnson mit einem Hollywood-Stern geehrt

Kommentare