Rihanna fand Knochenmarkspender für Leukämiekranke

New York - R&B-Sängerin Rihanna (20) hat einer an Leukämie erkrankten New Yorkerin dabei geholfen, einen Knochenmarkspender zu finden. Das berichtet das Magazin "People" in seiner Onlineausgabe.

Eine namentlich nicht genannte 32-jährige Frau habe sich als geeignete Spenderin erwiesen und sei zu dem Eingriff bereit, der das Leben der Patientin Lisa Gershowitz Flynn (41) retten kann. Die Anwältin und Mutter zweier kleiner Kinder leidet an einer besonders aggressiven Form der Blutkrankheit.

Dass sich so schnell eine passende Spenderin fand, ist unter anderem dem Aufruf von Rihanna und "People.com" im Februar zu verdanken. "Mir brach das Herz, als ich von Lisas Notlage hörte. Ich sagte: Ich muss das sofort publik machen", so die in Barbados geborene Musikerin.

5000 Leser hatten sich daraufhin bei der Organisation DKMS (Deutsche Knochenmarkspendekartei) gemeldet, der weltweit führenden Non-Profit-Organisation für Knochenmarkspenden. "Allein durch Anrufe und E-Mails haben wir 2000 neue Spender registriert - und es geht sogar noch weiter", wird die Vizepräsidentin von DKMS Americas, Katharina Harf, zitiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Modezar Otto Kern ist tot
Der international gefeierte Designer Otto Kern ist einem Medienbericht zufolge im Alter von nur 67 Jahren in seinem Haus in Monte Carlo gestorben.
Bericht: Modezar Otto Kern ist tot
Russische Schönheit wird wegen eines Makels kritisiert - mit ihrer Reaktion verblüfft sie alle
Sie ist Model und gilt als eine der schönsten Russinnen der Welt: Anastasia Reshetova. Doch trotz ihrer Schönheit wird sie jetzt für einen Makel kritisiert. Doch …
Russische Schönheit wird wegen eines Makels kritisiert - mit ihrer Reaktion verblüfft sie alle
Bülent Ceylan fordert Schuluniformen in Deutschland - aus traurigem Grund
Der Heavy-Metal-Fan und Comedy-Star Bülent Ceylan findet nicht nur auf der Bühne offene Worte - auch in Punkto Schuluniformen spricht er jetzt Tacheles. Das hat einen …
Bülent Ceylan fordert Schuluniformen in Deutschland - aus traurigem Grund
Harald Glööckler gestaltet Panzer um - sein Importeur bekommt dafür die Quittung
Der Modeschöpfer Harald Glööckler (52) machte aus zwei Panzern Kunstobjekte - den Importeur der Fahrzeuge hat das Amtsgericht Bensheim nun zu acht Monaten Haft auf …
Harald Glööckler gestaltet Panzer um - sein Importeur bekommt dafür die Quittung

Kommentare