Technische Störung am Isartor: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke

Technische Störung am Isartor: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke
+
Bei ihrem Konzert in Abu Dhabi trug Rihanna ein vergleichsweise braves Outfit

"Unpassend"

Ärger in Abu Dhabi: Rihanna fliegt aus Moschee

Abu Dhabi - Rihanna (23) hat bei einem Moschee-Besuch in Abu Dhabi Ärger bekommen. Grund war ausnahmsweise mal nicht ein freizügiges Outfit.

Rihanna, die oft ziemlich textilfrei auftritt, ist in Abu Dhabi angeeckt. Die Pop-Diva hatte sich zwar komplett verhüllt, trotzdem flog sie am Sonntag nach einem kurzen Foto-Shooting aus der Scheich-Said-Moschee.

Wie die Zeitung Gulf News am Montag online berichtete, fanden die Aufpasser die Posen der Sängerin, die einen schwarzen Overall und ein eng anliegendes Kopftuch getragen habe, „unpassend“. Deshalb sei Rihanna aufgefordert worden, die Moschee zu verlassen. In sozialen Netzwerken erntete die Sängerin für ihre Moschee-Fotos viele negative Kommentare arabischer Muslime.

Nackte Haut bei Popstars

Nackte Haut bei Popstars

Bei ihrem Konzert in Abu Dhabi am Freitagabend hatte die Sängerin ein relativ züchtiges weißes Outfit getragen, das an einen Jogging-Anzug erinnerte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Birgit Schrowange lüftet geheimes Hobby - und spricht über pikantes Tabu-Thema
Trotz grauer Haare sieht man es Birgit Schrowange nicht an: Ihr Alter. Im April wurde die beliebte RTL-Moderatorin 60. Jetzt lüftete sie ein Geheimnis.
Birgit Schrowange lüftet geheimes Hobby - und spricht über pikantes Tabu-Thema
Geburtstagskarte mit Masking Tape fertigen
Manchmal muss es schnell gehen: Wer kurz vor der Geburtstagsfeier noch eine schöne Karte braucht, kann sie aus Washi Tape oder Masking Tape in kurzer Zeit selbst …
Geburtstagskarte mit Masking Tape fertigen
Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher
Eine peinliche Sache. Jetzt hat sich Elon Musk für seine Attacken gegen einen der Retter im Höhlendrama entschuldigt.
Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher
Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein
Wer ein Kind hat, muss Autofahren können. Denkt sich der werdende Vater Sasha.
Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.