+
Rihanna hat Angst vorm "weißen Hai". Foto: Michael Nelson

Rihanna schwimmt für Foto-Shooting mit Haien

Tampa (dpa) - R&B-Sängerin Rihanna (26) hat sich bei einem Unterwasser-Shooting mit Haien an ihre Kindheit erinnert.

"Ich bin am Strand aufgewachsen. Wenn ein neuer Teil von "Der weiße Hai" erschien, bin ich monatelang nicht zum Strand gegangen oder habe bloß im Sand gesessen", sagte die Musikerin aus Barbados dem US-Magazin "Harper Bazaar". Wenn sie doch mal ins Wasser gegangen sei, habe ihr Vater die Titelmelodie des Films angesummt. "Ich bin dann sofort wieder rausgegangen".

Die Fotoaufnahmen sind nach Angaben der Zeitschrift in einem Wassertank in Tampa (US-Bundesstaat Florida) entstanden. Dort sei Rihanna mit drei echten Sandtigerhaien geschwommen, schrieb das Magazin auf seiner Homepage. Das Coverfoto zeigt Rihanna allerdings im Maul einer Hai-Attrappe.

Fotostrecke

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare