+
Rihanna stellt ihre neuen Prada-Stiefel vor

Halbnackt im Badezimmer

Sexy: Rihanna zeigt neue Stiefel - und viel Haut

  • schließen

Los Angeles - Das Foto von ihrem halbnackten Hintern lässt es zwar nicht vermuten, aber eigentlich geht es Rihanna um ihre neuen Stiefel. Und das sind nicht irgendwelche Schuhe!

Beinahe täglich hält Rihanna ihre Fans via Instagram mit neuen Fotos aus ihrem Leben bei Laune. Ein derart heißes Bild ist aber doch die Ausnahme: Am Mittwoch teilte "badgirlriri" ein Foto, auf dem sie lediglich einen weißen String-Tanga und Lederstiefel trägt, die ihr bis zu den Pobacken reichen und von einem Gurt an ihrer Taille in Position gehalten werden. Sie steht auf dem Mamorboden in ihrem Badezimmer und stützt sich mit der linken Hand lasziv an der Wand ab. Ihr Gesicht ist nicht zu sehen. Dazu schrieb Rihanna: "Hab dich, Schlampe, bewege mich auf Zehenspitzen über meinen Mamorfußboden!!! Kranke Scheiße, spezialgefertigte Prada-Stiefel! Miuccia, du hast es drauf!!! Danke."

Obwohl ihr halbnackter Po definitiv der Blickfang auf diesem Bild ist, geht es Rihanna eigentlich um ihre Stiefel. Sie wurden von der Designerin Miuccia Prada offenbar persönlich und nur für sie angefertigt. 9869 Fans von Rihannas 5.679.686 Instagram-Abonennten haben das Foto kommentiert. Die meisten von ihnen spielen auf die schöne Rückenansicht der Sängerin an.

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

Unter das Foto schrieb Rihanna: "Gotcha bitch tip toeing on my marble flo'!!! Sick ass custom Prada boots! Miuccia you RULE!!! Thank you"

Doch warum tut sich Rihanna das eigentlich an? Immerhin postet sie auch Fotos von sich, die sie dabei zeigen, wie sie Haschisch konsumiert. Gegenüber der britischen Ausgabe des Frauenmagazins Elle erklärte sie erst kürzlich ihre Instagram-Leidenschaft: "Also, ich instagramme alles aus meinem Leben, ganz egal, ob es Hasch-Rauchen ist, ein Strip-Club, das Lesen eines Bibel-Verses - wie verrückt, ich weiß! - oder ich, wie ich mit meinem besten Freund Chris abhänge. Jeder wollte immer wissen, was in meinem Leben passiert. Ist sie drogenabhängig? Nein. Ist sie eine Alkoholikerin? Nein. Ist sie ein Opfer? Nein. Daraufhin habe ich mir die Waffe tätowieren lassen. Es symbolisiert Stärke. Ich werde nie ein Opfer sein. Das ist der Grund, weshalb ich Fotos poste, die mich beim Haschisch-Konsum zeigen: Um die Wahrheit über mich zu erzählen. Ich muss mir über so vieles Gedangen machen...warum sollte ich zusätzliche Scheiße in mein Leben bringen, indem ich unehrlich bin?"

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Prinz Harry reist heimlich in Dorf nach Deutschland ohne seine Verlobte - aber er wurde erwischt
Seine Verlobte Meghan Markle (36) ist gerade bei Freunden und Verwandten in den USA. Da nutzt Prinz Harry die Gelgenheit und fliegt nach Deutschland.
Prinz Harry reist heimlich in Dorf nach Deutschland ohne seine Verlobte - aber er wurde erwischt
Christina Perri hat geheiratet
Mit dem "Twilight"- Titelsong "A Thousand Years" ist Christina Perri bekanntgeworden, so lange hat sie allerdings nicht gewartet. Nach genau vier Jahren hat sie ihren …
Christina Perri hat geheiratet
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie …
Erster Stern für Bangkoks Street Food

Kommentare