+
Die aus Barbados stammende R&B-Sängerin und Grammy-Gewinnerin Rihanna hätte nichts dagegen, sich auch einmal in Hollywood beweisen zu dürfen.

Rihanna will komisch sein

London - Die aus Barbados stammende R&B-Sängerin und Grammy-Gewinnerin Rihanna hätte nichts dagegen, sich auch einmal in Hollywood beweisen zu dürfen.

Wie der “Daily Star“ im Web berichtet, sieht sich die 22-Jährige aber keineswegs als sexy “Bond Girl“, sondern wünscht sich eher einen fröhlichen Part. Sie sagte: “Filmen steht definitiv bald bei mir auf der Agenda. Ich mag Komödien sehr und bin selbst ein ziemlicher Witzbold, deshalb würde ich mich gern mal in eine komische Rolle hineinknien.“

Umfrage: Die natürlichsten Frauen der Welt

Umfrage: Die natürlichsten Frauen der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesichtscreme für Männer: Es müssen keine Luxusprodukte sein
Feuchtigkeit statt Fett: Das ist der entscheidende Punkt bei der Gesichtspflege für Männer. Die Stiftung Warentest hat zwölf solcher Cremes unter die Lupe genommen. Die …
Gesichtscreme für Männer: Es müssen keine Luxusprodukte sein
Queen Elizabeth besucht die "Chelsea Flower Show"
Ein blumiger Termin. Die britische Königin besuchte auch in diesem Jahr die altehrwürdige "Chelsea Flower Show".
Queen Elizabeth besucht die "Chelsea Flower Show"
Manuel Neuer: Heimliche Hochzeit in Österreich
Tannheim - FC-Bayern-Star Manuel Neuer hat sich getraut. Einen Tag nach der Meisterfeier gaben er und seine Freundin Nina sich am Sonntag in Österreich das Ja-Wort.
Manuel Neuer: Heimliche Hochzeit in Österreich
Elvis‘ Privatjet: Aus diesem bizarren Grund wollen ihn die Fans haben
Ein Privatjet, der einst von Elvis Presley genutzt wurde, wird versteigert. Das lässt manchen bereits von der Wiederauferstehung des „King“ träumen. 
Elvis‘ Privatjet: Aus diesem bizarren Grund wollen ihn die Fans haben

Kommentare