+
Sängerin Rihanna (22) hat ihren Manager rausgeworfen.

Rihanna wirft ihren Manager raus

New York - Grammy-Gewinnerin Rihanna hat sich von ihrem Manager Mark Jordan getrennt. Was zu diesem Bruch geführt hat - und wer Rihanna jetzt vertritt.

Rihanna lässt sich fortan von Roc Nation Management, einer Firma des Rappers Jay-Z, vertreten. Sie sei begeistert, diesen nächsten Schritt in ihrer Karriere zu gehen, teilte die Sängerin am Mittwoch der Nachrichtenagentur AP mit. Die 22-jährige gründete außerdem eine neue Firma: “Rihanna Entertainment“. Damit würden alle Geschäftsbereiche wir Musik, Film, Parfüms-Marken und Bücher unter einen Hut gebracht, hieß es.

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

Jay-Z nahm Rihanna 2005 für das von ihm geleitete Label Def Jam unter Vertrag. Seitdem hat sie vier Alben herausgebracht und plant für den 16. November die Veröffentlichung ihrer neuesten CD mit dem Titel “Loud“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
Mario Testino wurde prüde erzogen
Früher war Nacktheit für ihn tabu. Mittlerweile geht Starfotograf Mario Testino damit lockerer um
Mario Testino wurde prüde erzogen
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"

Kommentare