News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona verhaftet haben

News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona verhaftet haben
+
Dieses Tattoo soll Rihanna an ihre Oma erinnern.

Göttin unterm Herzen

Hier zeigt Rihanna ihr neues Tattoo

New York - Unter ihrem Herzen wurde eine ägyptische Göttin verewigt: Auf Twitter präsentierte Rihanna ihr neues Tattoo. Für die Sängerin hat das Motiv eine sehr persönliche Bedeutung.

Mit einem freizügigen Foto auf Twitter präsentiert Rihanna ihr neuestes Tattoo. Die Sängerin aus Barbados ließ sich unter der Brust ein beeindruckendes Bild der Isis stechen. Die ägyptische Göttin steht für Liebe und wird auch als "Gottesmutter" bezeichnet. Für Rihanna hat das Motiv eine besondere Bedeutung. Es wird sie ihr Leben lang an ihre kürzlich verstorbene Oma erinnern. "Als Zeichen für die kommenden Generationen - immer in und auf meinem Herzen", schrieb die 24-Jährige unter das Bild.

Rihannas Großmutter ist vor wenigen Monaten an Krebs gestorben. "Genieß deinen Schönheitsschlaf, bis ich dich sehe", schrieb sie damals auf ihrer Twitter-Seite.

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

msa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy

Kommentare