+
Ringo Starr streunte gerne herum. Foto: Sebastien Nogier

Ringo Starr wollte als Kind Landstreicher werden

London - Ex-Beatle Ringo Starr träumte als Kind nicht von Ruhm als Rockstar, sondern von einem Leben als Landstreicher. "Als Kind schien das eine tolle Idee zu sein - man geht einfach hin, wo immer man hin will, wann immer man will", sagte der britische Schlagzeuger und Sänger der "Times".

Mit zwei Freunden sei er im Park herumgestreunt, manchmal hätten sie die Schule geschwänzt. "Seitdem habe ich in mehreren Häusern gewohnt, aus denen ich auf meinen eigenen Park schauen kann. Das kann ich manchmal immer noch nicht glauben."

Ringo Starr, der eigentlich Richard Starkey heißt, hat gerade sein neues Album "Postcards from Paradise" veröffentlicht und lebt in Kalifornien.

dpa

Interview in der "Times" (Login erforderlich)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Kurz nach ihrem Sieg in einem Grapschprozess setzt US-Sängerin Taylor Swift ihr Versprechen um, Geld für Opfer sexueller Gewalt zu spenden.
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Selten wird es ruhig um Sarah Lombardi. Das Ex-DSDS-Sternchen sorgt nun mit einem scheinbar harmlosen Bild für Liebes-Spekulationen unter ihren Fans. Ist Sarah etwa …
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
Für Naddel (52) läuft es derzeit nicht besonders rosig. Erst die Schulden, dann eine Schockdiagnose. Jetzt wurde sie auf Mallorca auch noch Opfer von einem Taschendieb. 
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Die Sängerin Angelika Mann steht seit fast einem halben Jahrhundert auf der Bühne, auch als Kabarettistin, Schauspielerin und Moderatorin. Nun hat sie nach 18 Jahren …
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner

Kommentare