Ringo Starrs Sohn Zak wird neuer Oasis-Schlagzeuger

- London - Wie der Beatles-Vater, so der Sohn: Zak Starkey (38), Sprössling des legendären Schlagzeugers Ringo Starr, ist neuer Schlagzeuger der britischen Popband Oasis. Wie die "Times" berichtete, wird Starkey sein Debüt kommenden Monat beim englischen Glastonbury Festival geben. "Er übt gerade alle Oasis-Songs", sagte Bandleader Noel Gallagher der Zeitung.

Damit tritt Starkey direkt in die Fußstapfen seines Vaters, denn Oasis ahmt den Sound und das Auftreten der Beatles nach. Starkey ist jedoch in seinem Metier kein Unbekannter und hat bereits mit The Who gespielt. Wie es weiter hieß, halten ihn einige Experten sogar für einen besseren Drummer als Ringo Starr.<P>Nicht nur Starkey, sondern auch andere Kinder der Beatles-Mitglieder zog es wie ihre Väter zur Musik. So versuchten sich Sean und Julian Lennon in Solokarrieren, und Dhani Harrison spielte bereits in der Londoner Royal Albert Hall Gitarre. Stella McCartney fiel jedoch aus der Rolle und machte lieber als Modeschöpferin Karriere.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare