Ringtausch brachte Moss und Doherty ins Krankenhaus

- London - Das englische Prominentenpaar Kate Moss und Pete Doherty hat probeweise schon einmal die Ringe getauscht - und den Versuch mit einem Aufenthalt im Krankenhaus bezahlt.

Das Top-Model und der Musiker mussten sich in einer Londoner Klinik begeben, weil Doherty einen Ring seiner Freundin nicht mehr vom Finger bekam. Erst mit Hilfe der Ärzte wurde er ihn wieder los. Nach Informationen der Boulevardzeitung "Daily Mirror" handelte es sich um einen Verlobungsring im Wert von 50 000 Pfund (knapp 75 000 Euro).

Das Missgeschick gab Spekulationen über eine bevorstehende Hochzeit des 32-jährigen Models mit dem Sänger der Band Babyshambles neue Nahrung. Widersprüchliche Berichte gab es darüber, wie Doherty (27) von dem Ring befreit wurde. Der "Mirror" berichtete, das teure Stück habe vom Finger geschnitten werden müssen. Dem Konkurrenzblatt "Sun" zufolge genügte jedoch ein Gleitmittel. "Pete fand das Ganze sehr peinlich - und Kate war höchst amüsiert", wurde ein Freund von der Boulevardpresse zitiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers
Nach acht Jahren Ehe gehen die Sprecherin und ihr Mann getrennte Wege. Nähere Gründe der einvernehmlichen Trennung wurden nicht bekannt.
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers

Kommentare