Ringtausch brachte Moss und Doherty ins Krankenhaus

- London - Das englische Prominentenpaar Kate Moss und Pete Doherty hat probeweise schon einmal die Ringe getauscht - und den Versuch mit einem Aufenthalt im Krankenhaus bezahlt.

Das Top-Model und der Musiker mussten sich in einer Londoner Klinik begeben, weil Doherty einen Ring seiner Freundin nicht mehr vom Finger bekam. Erst mit Hilfe der Ärzte wurde er ihn wieder los. Nach Informationen der Boulevardzeitung "Daily Mirror" handelte es sich um einen Verlobungsring im Wert von 50 000 Pfund (knapp 75 000 Euro).

Das Missgeschick gab Spekulationen über eine bevorstehende Hochzeit des 32-jährigen Models mit dem Sänger der Band Babyshambles neue Nahrung. Widersprüchliche Berichte gab es darüber, wie Doherty (27) von dem Ring befreit wurde. Der "Mirror" berichtete, das teure Stück habe vom Finger geschnitten werden müssen. Dem Konkurrenzblatt "Sun" zufolge genügte jedoch ein Gleitmittel. "Pete fand das Ganze sehr peinlich - und Kate war höchst amüsiert", wurde ein Freund von der Boulevardpresse zitiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury

Kommentare