+
Das Haus des 1996 verstorbenen Musikers Rio Reiser wird zwangsversteigert.

Zwangsversteigerung

Rio-Reiser-Haus findet keinen Käufer

Niebüll/Stadum - Das ehemalige Rio-Reiser-Haus in Fresenhagen bei Stadum in Nordfriesland sollte am Mittwoch zwangsversteigert werden - doch keiner wollte das Anwesen haben.  

Zur Zwangsversteigerung des ehemaligen Rio-Reiser-Hauses in Nordfriesland ist am Mittwoch kein Bieter erschienen. Das Amtsgericht Niebüll stellte das Verfahren mangels Interessenten ein. Die Gläubigerin, eine Bank, habe aber die Möglichkeit, die Fortsetzung zu beantragen, sagte Rechtspflegerin Anja Cornils. Das Gebäude in Fresenhagen bei Stadum hat laut Gericht einen Verkehrswert von fast 300.000 Euro.

Der 1996 gestorbene Musiker Rio Reiser („König von Deutschland“) hatte sich in den 70er Jahren mit seiner Band Ton, Steine, Scherben nach Nordfriesland zurückgezogen. Nach seinem Tod war er zunächst auf dem Gelände bestattet, 2011 aber nach Berlin umgebettet worden. Seine Brüder wollen bei der Zwangsversteigerung vor dem Amtsgericht Niebüll nicht mitbieten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bündchen und Brady feiern Hochzeitstag viral
Verliebte Worte im Netz. Gisele Bündchen und Ehemann Tom Brady geben sich zum Hochzeitstag zeitgemäß.
Bündchen und Brady feiern Hochzeitstag viral
So erklärt Warren Beatty die peinliche Oscar-Panne
Los Angeles - Es war ein Moment, in dem den Verantwortlichen der Oscars der Atem stockte: Faye Dunaway und Warren Beatty verlasen bei der Verkündung des „Besten Films“ …
So erklärt Warren Beatty die peinliche Oscar-Panne
Oscars enden im Chaos - Deutschland geht leer aus
Los Angeles - Das Drama "Moonlight" hat bei der Oscar-Verleihung triumphiert. Was blieb, war aber eine Mega-Panne. Für Deutschland gab es nichts zu Jubeln.
Oscars enden im Chaos - Deutschland geht leer aus
Chaos, Tränen und Trump: Der Oscar-Ticker zum Nachlesen
Los Angeles - „Moonlight“ - nicht „La La Land“, wie Warren Beatty zuerst vorlas - ist bei den Oscars 2017 als bester Film ausgezeichnet worden. Unser Ticker zum …
Chaos, Tränen und Trump: Der Oscar-Ticker zum Nachlesen

Kommentare