+
Patrick Stewart

Ritterschlag für "Captain Picard"

London - Patrick Stewart, besser bekannt als Captain Jean-Luc Picard vom “Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert“, ist von der englischen Königin Elizabeth zum Ritter geschlagen worden.

Er fühle sich sehr geehrt, sagte der 69-Jährige, der einem Millionenpublikum auch als Professor Charles Xavier aus den drei “X-Men“-Filmen bekannt ist. Geehrt, wenngleich ohne Ritterschlag, wurden zudem zwei alte Haudegen der Rockmusik: Rick Parfitt und Francis Rossi von der Gruppe Status Quo (“Rockin' All Over the World“) ernannte die Queen zu “Offizieren des Ordens des britischen Empire“ (OBE). Parfitt erklärte, eigentlich habe er aufgrund seiner wilden Vergangenheit die Hoffnung auf derartige Ehren schon längst aufgegeben. Phyllida Lloyd, Regisseurin des Musical-Films “Mamma Mia“, des kommerziell erfolgreichsten britischen Films aller Zeiten, wurde für ihre Verdienste als “Commander of the British Empire“ (CBE) ausgezeichnet. “Member of the Order of the British Empire“ (MBE) darf sich fortan Formel-1-Weltmeister Jensen Button.

apd 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Staatsanwalt prüft Weinsteins Zahlungen an Betroffene
Bei den Ermittlungen gegen US-Filmproduzent Harvey Weinstein wegen mutmaßlicher sexueller Übergriffe werden einem Medienbericht zufolge auch dessen Zahlungen an …
Bericht: Staatsanwalt prüft Weinsteins Zahlungen an Betroffene
Charles und Camilla schicken Weihnachtsgrüße
Post vom fast 70-jährigen Thronfolger. Mit einem hübschen Foto vom Sommerfest.
Charles und Camilla schicken Weihnachtsgrüße
Deutscher Modeblogger in New York leistet harte Arbeit
Die Modewelt auf Instagram wird von Frauen dominiert, aber Männer holen auf. Einer der erfolgreichsten ist Marcel Floruss. Von Stuttgart aus hat er sich nach New York …
Deutscher Modeblogger in New York leistet harte Arbeit
Diddy will Football-Team kaufen
Auf Twitter bewirbt sich der Musiker um den Kauf der Carolina Panthers. Ihr derzeitiger Besitzer will sich nach Rassismus- und Sexismus-Vorwürfen zurückziehen
Diddy will Football-Team kaufen

Kommentare