"Riverbanks": Liebesgeschichte und Flüchtlingsdrama  

Berlin (dpa) - Yannis ist ein Soldat, der am Grenzfluss Evros freiwillig Minen räumt. Immer wieder versuchen Flüchtlinge, das gefährliche Gebiet zwischen der Türkei und Griechenland zu überwinden und Europa zu erreichen.

Chryssa spielt in dem Film "Riverbanks" eine Schleuserin, die auch Kinder losschickt, in deren Rucksäcken Rauschgift versteckt wird. Sie arbeitet für einen Drogenboss, der der Vater ihrer Tochter ist und braucht das Geld für ihre Familie.

Auf einer Patrouille beobachtet Yannis, wie Chryssa Menschen schleust. Zwischen den beiden entwickelt sich langsam eine zaghafte Liebe. Schließlich versuchen sie, ein neues Leben zu beginnen. Dann passiert ein Autounfall.

(Riverbanks, Griechenland 2014, 93 Min., FSK ab 12, von Panos Karkanevatos, mit Andreas Konstantinou, Elena Mavridou)

Riverbanks

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Schock fuer die Fans von Michael Jackson. Der Sarg im Mausoleum, in der der King of Pop beigesetzt wurde, ist leer.
Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
In manchen Fällen muss es nicht zwingend das Außergewöhnliche sein, sondern das Gewöhnliche tut es auch. Bei Eyelinern sollte man beispielsweise eher dem festen Kajal …
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington

Kommentare