Robbie Williams singt für verletzte Soldaten.

Robbie und James Blunt singen für Soldaten

London - Robbie Williams und James Blunt singen für verletzte Soldaten. Die Einnahmen des Events im September gehen an die Organisation "Help for Heroes". Blunt war früher selbst Soldat.

Robbie Williams hat einen Auftritt bei einem Konzert für verletzte britische Soldaten zugesagt. Bei dem Riesen-Event am 12. September im Londoner Stadtteil Twickenham wird auch Musiker James Blunt auftreten, der vor seiner Karriere selbst Soldat war, kündigte die Organisation “Help for Heroes“ an.

Mit dabei sollen außerdem Alexandra Burke, Plan B und The Saturdays sein. Die Künstler wollen ihre Gage der Hilfsorganisation spenden, die sich zum Beispiel um Soldaten kümmert, die in Afghanistan verletzt wurden. Tickets gibt es ab 55 Pfund (66 Euro) aufwärts.

Robbie Williams: Sein Comeback-Konzert

Robbie Williams: Sein Comeback-Konzert

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
"Alarm für Cobra 11"-Star verschiebt Hochzeit
Eigentlich wollte Schauspieler Erdogan Atalay in knapp zwei Wochen heiraten. Daraus wird jedoch nichts - die Sterne stehen zu ungünstig.
"Alarm für Cobra 11"-Star verschiebt Hochzeit

Kommentare