+
Eine Ehefrau, zwei Kinder - und doch wäre Robbie Williams gerne schwul. 

Popstar äußerst sich über seine sexuelle Neigung 

Robbie Williams: Darum wäre ich gerne schwul 

Los Angeles - Zwar ist Robbie Williams seit Jahren glücklich verheiratet. Es gebe aber auch Momente, in denen er sich wünsche, schwul zu sein. 

Robbie Williams ist nicht schwul - er wäre es aber gerne. Diese überraschende Erkenntnis verriet der 42 Jahre alte Musikstar dem Attitude Magazin. Seine simple Begründung: Er glaube, dass Schwule einfach mehr Sex haben. „Wenn ich es gekonnt hätte, hätte ich da früher durchaus mitgemacht – ich mag Sex, und hätte es toll gefunden, ständig welchen zu haben“, erklärt Williams. 

Williams und die Schwulen-Szene 

Sein grundlegende Dilemma ist ohnehin ein ganz anderes. Er könne dem männlichen Glied schlichtweg nichts abgewinnen. „Ich schaue mir nicht einmal meinen eigenen so gerne an. Da komme ich nicht drüber weg“, so der Popstar weiter. Trotzdem trieb er sich laut eigener Aussage in seiner Jugendzeit zum Feiern häufig in der Schwulen-Clubs herum - wohlgemerkt in einer Zeit, in der der Begriff „schwul“ noch als Beleidigung galt. Kein Wunder also, dass die Gerüchteküche um seine sexuelle Orientierung - vor allem zu Take-That-Zeiten - nahezu ständig am Brodeln war.

Heute ist Robbie Williams, dem am Donnerstag einen Bambi in der Musik „Musik international“ verliehen wird, seit mittlerweile sechs Jahren glücklich verheiratet. Mit Ehefrau Ayda Field hat der Entertainer zwei Kinder. Was sie von Robbies Aussage hält, ist nicht überliefert. 

Robbie Williams gibt private Einblicke

lpr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Für Bauer von Rosenmontagswagen herrschen gerade goldene Zeiten. Trump, Brexit, Erdogan - es gibt so vieles, was man mit einem bissigen Kommentar bedenken könnte. In …
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Wien - Richard Lugner (84) öffnet dieses Jahr auch für Ex-Dschungelcamper die Türen zum Wiener Opernball. Das hätte er sich lieber zweimal überlegen sollen...
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Köln - Ernst Huberty, der Mann mit dem silbernen Klappscheitel, kommentierte Fußballspiele, ohne dabei laut zu werden. Immer blieb er freundlich korrekt - auch nach …
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Ingelheim - Er macht sich Sorgen um unsere Demokratie. Der Schauspieler und überzeugte Kosmopolit Mario Adorf warnt vor Rattenfängern.
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"

Kommentare