+
Eine Ehefrau, zwei Kinder - und doch wäre Robbie Williams gerne schwul. 

Popstar äußerst sich über seine sexuelle Neigung 

Robbie Williams: Darum wäre ich gerne schwul 

Los Angeles - Zwar ist Robbie Williams seit Jahren glücklich verheiratet. Es gebe aber auch Momente, in denen er sich wünsche, schwul zu sein. 

Robbie Williams ist nicht schwul - er wäre es aber gerne. Diese überraschende Erkenntnis verriet der 42 Jahre alte Musikstar dem Attitude Magazin. Seine simple Begründung: Er glaube, dass Schwule einfach mehr Sex haben. „Wenn ich es gekonnt hätte, hätte ich da früher durchaus mitgemacht – ich mag Sex, und hätte es toll gefunden, ständig welchen zu haben“, erklärt Williams. 

Williams und die Schwulen-Szene 

Sein grundlegende Dilemma ist ohnehin ein ganz anderes. Er könne dem männlichen Glied schlichtweg nichts abgewinnen. „Ich schaue mir nicht einmal meinen eigenen so gerne an. Da komme ich nicht drüber weg“, so der Popstar weiter. Trotzdem trieb er sich laut eigener Aussage in seiner Jugendzeit zum Feiern häufig in der Schwulen-Clubs herum - wohlgemerkt in einer Zeit, in der der Begriff „schwul“ noch als Beleidigung galt. Kein Wunder also, dass die Gerüchteküche um seine sexuelle Orientierung - vor allem zu Take-That-Zeiten - nahezu ständig am Brodeln war.

Heute ist Robbie Williams, dem am Donnerstag einen Bambi in der Musik „Musik international“ verliehen wird, seit mittlerweile sechs Jahren glücklich verheiratet. Mit Ehefrau Ayda Field hat der Entertainer zwei Kinder. Was sie von Robbies Aussage hält, ist nicht überliefert. 

Robbie Williams gibt private Einblicke

lpr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry und Meghan erhalten verdächtigen Brief mit weißem Pulver
Mysteriöse Post an die Royals hält die Polizei in London in Atem. Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle sollen verdächtige Briefe mit einer Substanz erhalten …
Prinz Harry und Meghan erhalten verdächtigen Brief mit weißem Pulver
Star-Wars-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern
„Star Wars“ - Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern. Jedi-Ritter Luke Skywalker“ muss dafür allerdings auf den Boden bleiben. Das Universum muss warten.
Star-Wars-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern
Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Weil sie auf einem Foto nach Ansicht mancher zu knapp bekleidet war, erntete Jennifer Lawrence viel Kritik. Das hat sie "extrem beleidigt", schreibt die Schauspielerin …
Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Miriam Milord ist die Bäckerin der Stars
Ob Justin Bieber, Rihanna oder der Kardashian-Klan - Miriam Milord hat für sie alle schon Kuchen gebacken. Die Düsseldorferin entwirft in ihrem New Yorker Laden die …
Miriam Milord ist die Bäckerin der Stars

Kommentare