+
Seine deutschen Fans jubeln jetzt schon: Robbie Williams gibt 2012 vier Stadionkonzerte in Deutschland.

Vorverkauf startet bald

Fans jubeln: Robbie Williams kommt nach München

Berlin - Popsänger Robbie Williams kommt im Sommer für vier Stadionkonzerte nach Deutschland - eines davon soll in München sein. Die Fans jubeln - der Vorverkauf startet schon bald.

Auftakt ist am 10. Juli in Gelsenkirchen - mehr als sechs Jahre nach den letzten Solokonzerten des Briten hierzulande, wie der Kartenanbieter Ticketmaster am Montag in Berlin mitteilen ließ. Es folgen Auftritte in Hannover (27. Juli), München (7. August) und Stuttgart (11. August).

Der Vorverkauf für die „Take The Crown Stadium Tour 2013“ beginnt den Angaben zufolge am Freitag (30. November, 10.00 Uhr). Williams hatte mit seinem neuen Album kürzlich auf Anhieb die Spitze der deutschen Charts erobert.

dapd

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jürgen Prochnow ist eifersüchtig auf die Jugend
Mag er auch manchmal junge Leute um ihre Fitness beneiden, sein eigenes Leben möchte der Schauspieler nicht noch einmal leben wollen. Seine Erfolge gründeten nämlich auf …
Jürgen Prochnow ist eifersüchtig auf die Jugend
Tom Jones liegt im Krankenhaus
Sorge um den britischen Popsänger Tom Jones: Der 78-Jährige muss wegen gesundheitlicher Probleme mehrere Auftritte absagen.
Tom Jones liegt im Krankenhaus
Konzerte abgesagt! Sänger Tom Jones liegt im Krankenhaus
Der britische Popsänger Tom Jones (78, „She's a Lady“) hat wegen einer bakteriellen Infektion mehrere Konzerte abgesagt.
Konzerte abgesagt! Sänger Tom Jones liegt im Krankenhaus
„Er ist da“ - GZSZ-Star Sila Sahin ist Mutter geworden
Die Moderatorin Sila Sahin-Radlinger (32) und ihr Ehemann, der Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (25), haben ihr erstes Kind bekommen.
„Er ist da“ - GZSZ-Star Sila Sahin ist Mutter geworden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.