Robbie Williams genießt das Leben in Los Angeles

- Berlin - Popstar Robbie Williams (32) kann in Los Angeles trotz seiner Berühmtheit ein halbwegs normales Leben führen. Seitdem er in der kalifornischen Millionenstadt lebe, empfinde er sich nicht mehr als Gefangener seines Erfolges, sagte der britische Musiker dem Berliner "Tagesspiegel".

Wenn er wie derzeit durch die Welt reise und sein Ego immer weiter nach oben treibe, sei es gut, dorthin zurückzukehren, "wo ich nur einer bin, der mit seinem Hund spazieren geht, Kaffee trinkt. Toll, die Balance stimmt".

Er könne immer gut unterscheiden zwischen der Marke Robbie Williams und dem Menschen dahinter: "Ich sah Robbie Williams immer als eine Show." Es gebe einen, der hinter dem Vorhang stehe, und einen, der davor trete. Das habe er von seinem Vater, einem Comedian und Sänger, gelernt. Robbie Williams neues Album "Rudebox" ist in der vergangenen Woche erschienen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Will Ferrell plädiert für Handy-Pausen
Aufs Display starren beim gemeinsamen Abendessen? Das geht eigentlich gar nicht, doch es fällt vielen schwer, das Handy wegzulegen. Will Ferrell regt mit Videos zum …
Will Ferrell plädiert für Handy-Pausen
Queen und Prinz Philip feiern Hochzeitstag privat
Die britische Königin und ihr Mann sind bald seit 70 Jahren verheiratet. Ihren Hochzeitstag am 20. November wollen die beiden aber nicht in der Öffentlichkeit feiern.
Queen und Prinz Philip feiern Hochzeitstag privat
Viele finden Halloween schauderhaft
Kürbis, Kostüme, Süßes oder Saures: Hat sich Halloween in Deutschland etabliert? Dieses Jahr will sich höchstens jeder Fünfte verkleiden, wie eine Umfrage ergab, die …
Viele finden Halloween schauderhaft
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen
Die 134 Seiten umfassende Arbeit "Merkmale sich ausdehnender Universen" wurde binnen Stunden über 60 000 Mal abgerufen. Diesen Ansturm habe das Portal vorübergehend …
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen

Kommentare