Robbie Williams genießt das Leben in Los Angeles

- Berlin - Popstar Robbie Williams (32) kann in Los Angeles trotz seiner Berühmtheit ein halbwegs normales Leben führen. Seitdem er in der kalifornischen Millionenstadt lebe, empfinde er sich nicht mehr als Gefangener seines Erfolges, sagte der britische Musiker dem Berliner "Tagesspiegel".

Wenn er wie derzeit durch die Welt reise und sein Ego immer weiter nach oben treibe, sei es gut, dorthin zurückzukehren, "wo ich nur einer bin, der mit seinem Hund spazieren geht, Kaffee trinkt. Toll, die Balance stimmt".

Er könne immer gut unterscheiden zwischen der Marke Robbie Williams und dem Menschen dahinter: "Ich sah Robbie Williams immer als eine Show." Es gebe einen, der hinter dem Vorhang stehe, und einen, der davor trete. Das habe er von seinem Vater, einem Comedian und Sänger, gelernt. Robbie Williams neues Album "Rudebox" ist in der vergangenen Woche erschienen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare