Riesen-Razzia gegen Hells Angels: 700 Polizisten im Einsatz

Riesen-Razzia gegen Hells Angels: 700 Polizisten im Einsatz

Robbie Williams glaubt an Hilfe von John Lennon

- London - Popstar Robbie Williams (29) ist überzeugt, dass der 1980 gestorbene John Lennon ihm aus dem Grab heraus beim Schreiben eines Liedes geholfen hat. Williams sagte laut "Sun", er habe gebetet, dass Lennon ihm helfen möge: Denn ihm selbst sei einfach nichts mehr eingefallen.

Lennon habe prompt reagiert. Wenig später, so Williams, sei ihm die Inspiration zum Lied "Better Man" gekommen. Williams berichtete über die übersinnliche Erfahrung in einem Radio-Interview, das in den legendären Plattenstudios an der Abbey Road geführt wurde. Dort hatten auch die Beatles gearbeitet. Williams: "Ich habe John um einen Song gebeten und dann hatte ich plötzlich die Musik für "Better Man"."<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde

Kommentare