Robbie Williams könnte 100-Millionen-Euro-Vertrag ausschlagen

- Robbie Williams (28) steht nach Informationen des "Daily Star" kurz davor, einen Plattenvertrag im Wert von 100 Millionen Euro auszuschlagen. Stattdessen will er sein nächstes Album "Escapology" selbst herausbringen.

<P>Die Musikriesen Sony, Universal, BMG und EMI, die sich einen wahren Bieterkrieg um Robbie geliefert haben, befürchten nun, dass andere Popstars künftig einen ähnlichen Weg gehen könnten.</P><P>Das hätte für sie möglicherweise verheerende Konsequenzen. Robbie muss sich nun allerdings langsam entscheiden: "Escapology" soll schon am 18. November, rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft, in die Läden kommen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare