Robbie Williams könnte 100-Millionen-Euro-Vertrag ausschlagen

- Robbie Williams (28) steht nach Informationen des "Daily Star" kurz davor, einen Plattenvertrag im Wert von 100 Millionen Euro auszuschlagen. Stattdessen will er sein nächstes Album "Escapology" selbst herausbringen.

<P>Die Musikriesen Sony, Universal, BMG und EMI, die sich einen wahren Bieterkrieg um Robbie geliefert haben, befürchten nun, dass andere Popstars künftig einen ähnlichen Weg gehen könnten.</P><P>Das hätte für sie möglicherweise verheerende Konsequenzen. Robbie muss sich nun allerdings langsam entscheiden: "Escapology" soll schon am 18. November, rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft, in die Läden kommen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Erst im März hatte sich Ex-Spice-Girl Mel B. von ihrem Mann Stephen Belafonte geschieden. Ihr Grund: Er soll sie über Jahre hinweg mit der Nanny betrogen haben. Doch was …
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski
Gegen Starregisseur Roman Polanski werden neue Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen laut: Eine Frau warf dem Filmemacher vor, sie 1973 als 16-Jährige …
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski

Kommentare