Robbie Williams könnte 100-Millionen-Euro-Vertrag ausschlagen

- Robbie Williams (28) steht nach Informationen des "Daily Star" kurz davor, einen Plattenvertrag im Wert von 100 Millionen Euro auszuschlagen. Stattdessen will er sein nächstes Album "Escapology" selbst herausbringen.

<P>Die Musikriesen Sony, Universal, BMG und EMI, die sich einen wahren Bieterkrieg um Robbie geliefert haben, befürchten nun, dass andere Popstars künftig einen ähnlichen Weg gehen könnten.</P><P>Das hätte für sie möglicherweise verheerende Konsequenzen. Robbie muss sich nun allerdings langsam entscheiden: "Escapology" soll schon am 18. November, rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft, in die Läden kommen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryan Reynolds hat seinem Neffen das Leben gerettet
Dank eines Erste-Hilfe-Kurses hat Ryan Reynolds das Leben seines Neffen retten können. So ein Kurs dauere nur wenige Stunden und mache sogar Spaß, meint der Filmstar.
Ryan Reynolds hat seinem Neffen das Leben gerettet
Krasser Eingriff: Sophia Wollersheim lässt sich Rippen entfernen
Sophia Wollersheim hat bereits mehrere Schönheitsoperationen hinter sich. Doch jetzt sorgt die 29-Jährige mit einem besonders krassen Eingriff für Aufsehen. 
Krasser Eingriff: Sophia Wollersheim lässt sich Rippen entfernen
Katy Karrenbauer will die Ehe für alle
Das klare Nein von Kanzlerin Angela Merkel zur Homo-Ehe ist vom Tisch. Katy Karrenbauer findet das gut.
Katy Karrenbauer will die Ehe für alle
Pharrell Williams: Drillinge großziehen ist Fließbandarbeit
Sechs Monate nach Geburt seiner Drillinge erzählt Pharrell Williams von der Wonne, sich um drei Babys gleichzeitig zu kümmern. Die drei seien wohlauf, manchmal komme es …
Pharrell Williams: Drillinge großziehen ist Fließbandarbeit

Kommentare