Robbie Williams lästert über Guy Ritchie

- London - Sänger Robbie Williams (32) rechnet auf seinem neuen Album mit Madonnas Ehemann Guy Ritchie ab. In dem Song "She's Madonna" spielt der Pop-Star auf die TV-Moderatorin Tania Strecker an, mit der sowohl er als auch Guy vor Madonna einst zusammen waren.

Robbie kam als Zweiter an die Reihe und verfügt so offenbar über ein paar Extra- Informationen über den Regisseur. Der soll sich mit einer schlappen Entschuldigung aus der Affäre zu Strecker gezogen haben, nämlich aus Karrieregründen. Wie der "Mirror" in seiner Online-Ausgabe berichtet, habe Ritchie die Beziehung angeblich mit den vielsagenden Worten beendet: "Du weißt, dass ich dich wirklich liebe, aber sie ist Madonna." Dafür muss er sich nun von Williams verspotten lassen.

Allerdings hat auch dieser sich nicht gerade wie ein Gentleman von Tania Strecker getrennt. Schon nach vier Monaten hatte Williams die Nase voll und machte kurzerhand Schluss, weil ihm die Beziehung "zu stressig" wurde. Vielleicht dreht Guy Ritchie darüber ja bald einen Film.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bruce Springsteen: „Wir sind der neue amerikanische Widerstand“
Perth - Aus seiner politischen Überzeugung macht Bruce Springsteen kein Geheimnis - nun positioniert sich der Musiker mit einem starken Statement ausdrücklich gegen den …
Bruce Springsteen: „Wir sind der neue amerikanische Widerstand“
Lily Collins spricht über Anorerxie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorerxie
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Und wieder kann ein Kandidat nach Hause fligen. Gestern abend traf es Schauspielerin Nicole Mieth.
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise
Los Angeles - Der deutsche Regisseur Roland Emmerich  ist für seinen Film „Independence Day: Wiederkehr“ gleich mehrfach in die Vorauswahl für die Spott-Trophäe „Goldene …
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise

Kommentare