+
Sänger Robbie Williams findet sein Glück in der Familie.

Sinn gefunden, Kreativität weg

Robbie Williams: Von einer Krise in die nächste

Berlin - Privat könnte es nicht besser laufen für Robbie Williams. Doch der britische Popstar kann sich nicht so recht über sein Glück freuen: Er ist überzeugt, dass genau das seiner Kreativität schadet.

"Ich muss zugeben, dass meine Songs tatsächlich nicht mehr so gut sind, seit ich so glücklich bin", sagte der 41-jährige Sänger ("Let Me Entertain You", "Angels") der "Welt am Sonntag". "Es fällt mir gerade schwer, etwas zu finden, über das ich singen könnte." Seit er fröhlicher sei, sei die Qualität seiner Texte und Musik gesunken. Er tue sich schwer, über positive Dinge zu schreiben. "Schmerz ist ein leichterer Ort für mich, um einen Song zu schreiben", erläuterte er. "Es ist mir vertrauter."

Zu seinen früheren Alkohol- und Drogen-Exzessen ging der Vater zweier Kinder auf Distanz. "Manchmal war ich echt schlimm, ich war wie ein nerviges Kind." Er sei verzweifelt auf der Suche nach einem Sinn gewesen. "Jetzt habe ich ihn gefunden: in meiner Familie."

Der Sänger ist derzeit auf Welt-Tournee, tritt allerdings nicht in Deutschland auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 2000 Gäste beim 66. Bundespresseball im Hotel Adlon
Politische Themen sind bei Bundespressebällen oft gerade nicht wirklich aktuell. In diesem Jahr ist das etwas anders - wer demnächst regiert, ist offen. Für ein …
Mehr als 2000 Gäste beim 66. Bundespresseball im Hotel Adlon
Weihnachtsfrauen bei traditioneller Vollversammlung
Einen Monat vor Weihnachten bereiten sich die Weihnachtsmänner des Studierendenwerks Berlin auf ihren Einsatz vor. Bei der Vollversammlung am Samstag sind zum ersten Mal …
Weihnachtsfrauen bei traditioneller Vollversammlung
Yoko Ono mahnt erneut ab: Jetzt ist Bar "John Lemon" dran
Barbetreiber Nima Garous-Pour soll seine Szene-Kneipe in Hamburg nicht länger "John Lemon" nennen dürfen. Yoko Ono geht bereits zum zweiten Mal juristisch gegen ihn vor.
Yoko Ono mahnt erneut ab: Jetzt ist Bar "John Lemon" dran
Schüsse in London? Popsänger sorgt mit seinem Tweet zusätzlich für Panik
Ein eigentlich harmloser Vorfall löste in der Londoner U-Bahn eine Massenpanik aus. Auch der Musiker Olly Murs verlor dabei die Übersicht - und setzte voreilig einen …
Schüsse in London? Popsänger sorgt mit seinem Tweet zusätzlich für Panik

Kommentare