Robbie Williams schockiert die BBC

- London - Mit obszönen Ausdrücken, Schimpfwörtern und einem in die Kamera gereckten nackten Hintern hat Popsänger Robbie Williams (28) das britische Fernsehen BBC schockiert. Einem Bericht des "Star" zufolge wurden aus einer Dokumentation über Robbies Leben längere Szenen auf Anweisung der Programmverantwortlichen herausgeschnitten. Obwohl Williams zunächst damit einverstanden war, sich vor der Kamera halbwegs zivilisiert zu betragen, vergaß er die guten Vorsätze offenbar unmittelbar nach Beginn der Dreharbeiten.

<P> "Die Produzenten waren sehr erstaunt, als sie das Material auf dem Bildschirm sahen", sagte ein Fernsehmann dem Blatt. Besonders ärgerten sich die BBC-Leute darüber, dass Multimillionär Williams nicht nur für sein eigenes Album, sondern auch noch für ein Schlankheitsmittel Werbung machen wollte.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare