Robbie Williams schockiert die BBC

- London - Mit obszönen Ausdrücken, Schimpfwörtern und einem in die Kamera gereckten nackten Hintern hat Popsänger Robbie Williams (28) das britische Fernsehen BBC schockiert. Einem Bericht des "Star" zufolge wurden aus einer Dokumentation über Robbies Leben längere Szenen auf Anweisung der Programmverantwortlichen herausgeschnitten. Obwohl Williams zunächst damit einverstanden war, sich vor der Kamera halbwegs zivilisiert zu betragen, vergaß er die guten Vorsätze offenbar unmittelbar nach Beginn der Dreharbeiten.

<P> "Die Produzenten waren sehr erstaunt, als sie das Material auf dem Bildschirm sahen", sagte ein Fernsehmann dem Blatt. Besonders ärgerten sich die BBC-Leute darüber, dass Multimillionär Williams nicht nur für sein eigenes Album, sondern auch noch für ein Schlankheitsmittel Werbung machen wollte.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele finden Halloween schauderhaft
Kürbis, Kostüme, Süßes oder Saures: Hat sich Halloween in Deutschland etabliert? Dieses Jahr will sich höchstens jeder Fünfte verkleiden, wie eine Umfrage ergab, die …
Viele finden Halloween schauderhaft
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen
Die 134 Seiten umfassende Arbeit "Merkmale sich ausdehnender Universen" wurde binnen Stunden über 60 000 Mal abgerufen. Diesen Ansturm habe das Portal vorübergehend …
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen
Taylor Swift komplett entblößt? Dieses heiße Video sorgt für Diskussionen
Mit einer Kostprobe aus ihrem neuesten Musikvideo hat Taylor Swift ihren Fans den Kopf verdreht. Der Megastar lässt in dem Clip scheinbar alle Hüllen fallen.
Taylor Swift komplett entblößt? Dieses heiße Video sorgt für Diskussionen
Jonas Nay kann Armut in Afrika nicht einfach wegstecken
Der Schauspieler ist zum Dreh einer neuen Serie bei Amazon Prime auf dem afrikanischen Kontinent. Er genieße es, das Land durch seine Arbeit statt als Tourist …
Jonas Nay kann Armut in Afrika nicht einfach wegstecken

Kommentare