+
Robbie Williams ist immer für einen Spaß zu haben

Der wohl glücklichste Hintern der Welt

Robbie signiert den Po eines Fans

München - Außergewöhnlich Plakate gibt es auf jedem Konzert. Auf einem Konzert von Robbie Williams in Schweden hat sich ein weiblicher Fan was ganz besonderes ausgedacht.

Wer die volle Aufmerksamkeit eines Stars wie Robbie Williams haben will, braucht nur ein kleines Plakat mit einer besonderen Aufschrift. In diesem Fall stand auf dem Plakat: "Please sign my butt so I can tattoo it." ("Bitte signiere auf meinem Po, damit ich ihn mir tätowieren kann.")

Diesen Spaß ließ sich Robbie bei einem Konzert im schwedischen Göteborg nicht nehmen. Wie die Sun berichtet, holte er den weiblichen Fan mit dem außergewöhnlichen Plakat auf die Bühne. Was dann passierte, ist wohl nicht alltäglich. Robbie bat sie, die Hose herunter zu lassen, damit er ihren Po signieren kann. Dies ließ sich der Fan nicht zweimal sagen und schon lag die Hose auf dem Boden. Nun hatte Robbie die Möglichkeit, auf einem wohlgeformten Hinterteil sein Autogramm zu hinterlassen.

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

dav

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Für Bauer von Rosenmontagswagen herrschen gerade goldene Zeiten. Trump, Brexit, Erdogan - es gibt so vieles, was man mit einem bissigen Kommentar bedenken könnte. In …
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Wien - Richard Lugner (84) öffnet dieses Jahr auch für Ex-Dschungelcamper die Türen zum Wiener Opernball. Das hätte er sich lieber zweimal überlegen sollen...
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Köln - Ernst Huberty, der Mann mit dem silbernen Klappscheitel, kommentierte Fußballspiele, ohne dabei laut zu werden. Immer blieb er freundlich korrekt - auch nach …
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Ingelheim - Er macht sich Sorgen um unsere Demokratie. Der Schauspieler und überzeugte Kosmopolit Mario Adorf warnt vor Rattenfängern.
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"

Kommentare