+
Robbie Williams

Robbie Williams: Gratis-Konzert in Berlin

Berlin - Robbie Williams kommt am Freitag zu einem Mini-Konzert nach Berlin. Das sagte die Plattenfirma des britischen Popstars, EMI Germany, dem Audiodienst der dpa.

Lesen Sie auch über das Comeback von Robbie Williams:

Ergrauter Sonnyboy

Der britische Popstar Robbie Williams kommt am Freitag zu einem Mini-Konzert nach Berlin. Das sagte die Plattenfirma des Sängers, EMI Germany, am Donnerstag dem Audiodienst der dpa und bestätigtedamit eine Meldung der “Bild“-Zeitung. Williams spielt fünf Songs. Das Konzert beginnt um 16.00 Uhr vor der Max-Schmeling- Halle im Prenzlauer Berg. Der Eintritt ist frei. Welche Lieder Robbie Williams dabei singen wird, steht noch nicht fest. Williams sei gerne in Berlin, er habe ja auch schon eine große Albumpräsentation am ehemaligen Flughafen Tempelhof gemacht, sagte der EMI-Sprecher.

Am Dienstag hatte der 35-Jährige in London nach dreijähriger Pause sein Comeback gefeiert. Williams hatte sich wegen einer Medikamentensucht therapieren lassen. Das Konzert wurde um eine Stunde verzögert im Internet, im Radio und in mehr als 250 Kinos in Europa übertragen, darunter in 37 in Deutschland.

Bilder vom Konzert in London

Robbie Williams: Sein Comeback-Konzert

Für die Fans war das Berliner Konzert eine Überraschung, für den Bezirk Pankow nicht. Die Sondergenehmigung wurde Mitte Oktober erteilt. “Es werden nicht bloß 5000 werden, wir rechnen schon mit wesentlich mehr“, sagte Stadtrat Jens-Holger Kirchner über das Besucherinteresse. Williams wird auf einem Truck spielen.

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

Schon am 5. November kommt der Popstar erneut nach Berlin. Dann werden die diesjährigen MTV Europe Music Awards als Reminiszenz an den 20. Jahrestag des Mauerfalls vergeben. Schauplätze sind die Mehrzweckhalle O2-Arena und das Brandenburger Tor. In Berlin wurden bereits die ersten Europe Music Awards 1994 vergeben.

Das ZDF zeigt am 7. November ab 0.00 Uhr einen 60-minütigen Zusammenschnitt des Londoner Williams-Konzerts. Zuvor ist der Sänger bei “Wetten, dass ..?“ zu Gast. Seine neues Album heißt “Reality Killed The Video Star“, die Single dazu “Bodies“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare