Robbie Williams verpatzt eigenen Super-Hit

London - Hat da jemand vergessen seinen Text zu üben? Popstar Robbie Williams versemmelt bei einem Auftritt seinen eigenen Mega-Song "Angels".

Popstar Robbie Williams (35) hat bei einem Auftritt im britischen Fernsehen ausgerechnet bei einem seiner Superhits gepatzt. Bei einem Duett in der Castingshow “X Factor“ vermasselte der britische Sänger am Sonntag seinen Einsatz für das Lied “Angels“. Als Williams auf die Bühne kam, um zusammen mit dem Show-Kandidaten Olly Murs zu singen, setzte er zu früh ein und verwechselte offensichtlich auch die Strophe.

Robbie Williams Comeback

Robbie Williams: Sein Comeback-Konzert

Murs konnte Williams allerdings über den kleinen Fehler retten, beide sangen dann souverän weiter. Bereits Williams' erster Auftritt bei “X Factor“ im Oktober war etwas holprig. Der Sänger, der nach eigenem Bekunden an schwerem Lampenfieber leidet, hatte seine Unsicherheit damals darauf zurückgeführt, dass sich die Tür zur Bühne nicht geöffnet hatte und er dadurch zu nervös geworden war. Wie die Zeitung “Daily Mirror“ am Montag berichtete, erklärten die Showmacher jetzt, Williams' Patzer habe dieses Mal nichts mit ihnen zu tun.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
In einem Live-Video erklärt Sarah Lombardi jetzt: „Ich bin manchmal mit den Nerven echt am Ende.“ Grund dafür ist ihr Sohn Alessio.
Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Shirin David erlebt einen echten Fan-Moment! Kein Wunder: Schließlich trägt Queen B hier das gleiche Dress wie sie. Wie die YouTuberin darauf reagiert und welches Kleid …
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl
Der Schauspieler hat sich auf der Bühne vom Klicken einer Kamera gestört gefühlt und den Fotografen angegriffen. Das kostet ihn jetzt 3000 Euro Bußgeld.
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl

Kommentare