+
Robbie Williams: "Weder Sexgott noch Schauspieler"

Robbie Williams: "Weder Sexgott noch Schauspieler"

München - Der britische Popstar Robbie Williams sieht sich selbst weder als Sexgott noch als Schauspieler. In einem Interview äußerte er sich aber zu einer möglichen Rückkehr zu "Take That".

München - Robbie Williams fühlt sich “nicht wirklich wie ein Sexgott“ - vor allem wenn er ein paar Kilo mehr wiege. “Doch wenn mich die Menschen so sehen wollen, bitte! Ich spiele meinetwegen jede Rolle, solange die Leute mein Album kaufen“, sagte der Sänger laut dem Magazin “InStyle“. Als Schauspieler wolle der Entertainer aber dennoch nicht arbeiten, auch wenn es ihm an Filmangeboten nicht mangele. “Aber ich finde das Geschäft ziemlich affig. Die Arbeit am Set dauert mir zu lang und macht keinen Spaß. Ich bin einfach zu faul dazu“, sagte der 36-Jährige. Die Erfahrungen bei den Dreharbeiten zu seinen Musikvideos hätten ihm gereicht: “Mir sind Filmbusiness und Schauspieler suspekt.“ Vielmehr könnte er sich vorstellen, wieder in einer Band zu spielen.

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

Auf die Frage, ob er sich eine Rückkehr zu Take That vorstellen könnte, antwortete er: “Ich mag die Jungs, und wir verstehen uns sehr, sehr gut. Als Solokünstler ist man ziemlich einsam und seit ich Take That verlassen habe, habe ich immer davon geträumt, wieder in einer Band zu spielen. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare