Robbie Williams wegen Tablettensucht in Klinik

Popstar-Probleme: - London - Der englische Popstar Robbie Williams ist zur Behandlung seiner Tablettensucht in eine US-Klinik gebracht worden. Der Musiker wurde an seinem 33. Geburtstag am Dienstag zu einer Entziehungskur in eine amerikanische Klinik eingeliefert, wie eine Sprecherin in London mitteilte.  Filmbericht

Wie lange die Behandlung dauern soll, wurde zunächst nicht bekannt. Die Sprecherin ließ auch offen, um welche Klinik es sich handelt. Williams war bereits in den 90er Jahren wegen Suchtproblemen in Behandlung.

 Filmbericht

Williams hatte seine Karriere Anfang der 90er Jahre bei der britischen Boygroup Take That begonnen, die dann weltweit zahlreiche Hits landete. Nach dem Ausstieg 1995 war es einige Jahre stiller um ihn, bevor er auch als Solokünstler den internationalen Durchbruch schaffte. Mit Hits wie "Angels" oder "Feel" wurde er zu einem Superstar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz

Kommentare