+
Robert de Niro unterstützt ein Bauvorhaben in Shanghai.

Robert de Niro: Bauvorhaben in Shanghai

Shanghai - Robert de Niro investiert in ein vielversprechendes Bauprojekt in der ostchinesischen Metropole Shanghai. Der Schauspieler sprach von einem "Juwel in seiner Krone".

Hollywood-Star Robert de Niro (70) investiert mit Geschäftspartnern in ein Bauprojekt in der ostchinesischen Metropole Shanghai. Ein US-Konsortium, an dem der Schauspieler beteiligt ist, kündigte am Donnerstag das "Projekt 179" in dem am Wasser gelegenen Stadtteil Bund an. Bis 2016 sollen vier leer stehende Gebäude aus den 1920er und 1930er Jahren so umgebaut und durch einen Neubau ergänzt werden, dass sie auf 76.500 Quadratmetern ein Hotel, Ladengeschäfte, ein Kino und ein Zentrum für darstellende Künste beherbergen können.

De Niro reiste zur Vertragsunterzeichnung nach Shanghai. Das Bauprojekt spiegele "die lebhafte Geschichte von Shanghai wieder" und könne zu einem "Juwel in seiner Krone" werden, erklärte der Filmstar. An dem Vorhaben ist der international tätige Medienkonzern Tribeca Enterprises beteiligt, den de Niro 2003 mit zwei Geschäftspartnern gründete. Bei dem Projekt in Shanghai arbeitet das Unternehmen mit der staatlich geförderten Investmentgruppe Shanghai Bund zusammen.

Fotos im Highschool-Jahrbuch: Erkennen Sie die US-Promis?

Fotos im Highschool-Jahrbuch: Erkennen Sie die US-Promis?

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sophia Thiel ziert Cover der „Women's Health“ - doch ihre Fans sind gar nicht begeistert
Das Fitness-Model Sophia Thiel wollte einen besonderen Augenblick mit ihren Fans teilen: Sie ist auf dem Cover einer Fitness-Zeitung zu sehen. Doch den Fans gefällt …
Sophia Thiel ziert Cover der „Women's Health“ - doch ihre Fans sind gar nicht begeistert
So soll Sarahs Traummann sein: Beim Aussehen von Mr X überrascht sie
Männerwelt aufgepasst: Sängerin Sarah Lombardi wünscht sich einen Partner an ihrer Seite. Jetzt verrät sie, welche Erwartungen sie von ihrem zukünftigen Partner hat.
So soll Sarahs Traummann sein: Beim Aussehen von Mr X überrascht sie
Margrethe II. dankt für Wärme und Mitgefühl
Der Tod ihres Mannes Prinz Henrik hat die dänische Königin und ihre Familie tief bewegt. Umso mehr habe sie sich über die große Anteilnahme der dänischen Gesellschaft …
Margrethe II. dankt für Wärme und Mitgefühl
Stretch-Stiefeletten zu langen Stoffhosen tragen
Mit dicken Winterboots ins Büro zu gehen - das kann nicht nur zu warm, sondern auch unpassend sein. Eine ideale Alternative sind Stretch-Stiefeletten. Sie verstecken …
Stretch-Stiefeletten zu langen Stoffhosen tragen

Kommentare