+
Robert de Niro unterstützt ein Bauvorhaben in Shanghai.

Robert de Niro: Bauvorhaben in Shanghai

Shanghai - Robert de Niro investiert in ein vielversprechendes Bauprojekt in der ostchinesischen Metropole Shanghai. Der Schauspieler sprach von einem "Juwel in seiner Krone".

Hollywood-Star Robert de Niro (70) investiert mit Geschäftspartnern in ein Bauprojekt in der ostchinesischen Metropole Shanghai. Ein US-Konsortium, an dem der Schauspieler beteiligt ist, kündigte am Donnerstag das "Projekt 179" in dem am Wasser gelegenen Stadtteil Bund an. Bis 2016 sollen vier leer stehende Gebäude aus den 1920er und 1930er Jahren so umgebaut und durch einen Neubau ergänzt werden, dass sie auf 76.500 Quadratmetern ein Hotel, Ladengeschäfte, ein Kino und ein Zentrum für darstellende Künste beherbergen können.

De Niro reiste zur Vertragsunterzeichnung nach Shanghai. Das Bauprojekt spiegele "die lebhafte Geschichte von Shanghai wieder" und könne zu einem "Juwel in seiner Krone" werden, erklärte der Filmstar. An dem Vorhaben ist der international tätige Medienkonzern Tribeca Enterprises beteiligt, den de Niro 2003 mit zwei Geschäftspartnern gründete. Bei dem Projekt in Shanghai arbeitet das Unternehmen mit der staatlich geförderten Investmentgruppe Shanghai Bund zusammen.

Fotos im Highschool-Jahrbuch: Erkennen Sie die US-Promis?

Fotos im Highschool-Jahrbuch: Erkennen Sie die US-Promis?

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare