+
Robert Downey Jr. will das Betrüger-Drama "Chasing Phil" verfilmen, das auf wahren Tatsachen beruht. Foto: Kim Hee-Chul

Robert Downey Jr. bringt Betrüger-Drama ins Kino

Los Angeles (dpa) - Robert Downey Jr. (50) will mit seiner Produktionsfirma ein auf wahren Tatsachen beruhendes Betrüger-Drama auf die Leinwand bringen. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, übernimmt der Schauspieler möglicherweise auch die Hauptrolle in dem Film nach der Buchvorlage "Chasing Phil".

Das Studio Warner Bros. hat sich die Drehrechte an der Story gesichert. In den 1970er Jahren stellten zwei Undercover-Agenten der Bundespolizei FBI dem charismatischen Betrüger Phil Kitzer nach. Kitzer und sein Netz von Helfern erschwindelten mit Versicherungs- und Bankbetrug weltweit Millionensummen. Auch die Mafia war beteiligt. Das Projekt wird als eine Mischung der Filme "Wolf of Wall Street" und "Good Fellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia" beschrieben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
In einem Live-Video erklärt Sarah Lombardi jetzt: „Ich bin manchmal mit den Nerven echt am Ende.“ Grund dafür ist ihr Sohn Alessio.
Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Shirin David erlebt einen echten Fan-Moment! Kein Wunder: Schließlich trägt Queen B hier das gleiche Dress wie sie. Wie die YouTuberin darauf reagiert und welches Kleid …
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl
Der Schauspieler hat sich auf der Bühne vom Klicken einer Kamera gestört gefühlt und den Fotografen angegriffen. Das kostet ihn jetzt 3000 Euro Bußgeld.
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl

Kommentare