+
Schauspieler Sylvester Stallone und Robert De Niro sind beide um die 70 Jahre alt.

Wegen seines Alters

Robert De Niro fühlt sich diskriminiert

New York - Oscar-Gewinner Robert De Niro übt Kritik an der Gesellschaft: Der 70-Jährige beklagt sich über eine Diskriminierung der Alten.

„Überall gilt nur noch das Junge und Erfahrung ist offenbar völlig unwichtig geworden“, sagte De Niro der Deutschen Presse-Agentur dpa in New York. „Wenn ein alter Mann heute die Straße runtergeht, wird er von den Jungen doch gar nicht mehr wahrgenommen. Geschweige denn ernstgenommen.“

De Niro spielt in seinem neuen Film „Grudge Match - Zwei vom alten Schlag“ zusammen mit Sylvester Stallone zwei Ex-Boxer, die nach 30 Jahren noch einmal in den Ring steigen und sowohl gegeneinander wie gegen den Jugendwahn kämpfen. „Respekt vor dem Alter gibt es leider kaum. Ich bedaure das, aber so ist wohl das Leben“, sagt De Niro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare