Robert De Niro an Prostatakrebs erkrankt

- Los Angeles - Oscar-Preisträger Robert De Niro (60) leidet an Prostatakrebs. Wie der Sprecher des Hollywoodstars, Stan Rosenfield, am Montag mitteilte, wurde der Krebs im noch frühen Stadium bei einer Routineuntersuchung entdeckt. Die Ärzte würden mit einer vollständigen Genesung De Niros rechnen. Über die medizinische Behandlung des Schauspielers machte Rosenfield keine Angaben.

<P>Der Filmdatenbank "Imdb.com" zufolge ist De Niro zur Zeit mit sechs Filmprojekten beschäftigt, darunter auch mit dem Zeichentrickfilm "Shark Tale", in dem er einem Mafia-Fisch seine Stimme leiht. Der Schauspieler war zuletzt in der Komödie "Reine Nervensache 2" auf der Leinwand zu sehen.</P><P>Seit den 70er Jahren wurde der Hollywoodstar sechs Mal für einen Oscar nominiert. Er gewann den begehrten Filmpreis als bester Nebendarsteller in dem Mafiastreifen "Der Pate 2" (1974) und als Hauptdarsteller in dem Boxer-Drama "Wie ein wilder Stier" (1980).</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Philip muss sich weiter erholen
Er scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Prinz Philip muss sich aber noch schonen.
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump

Kommentare