Robert Pattinson hat große Pläne für seine Karriere.

Robert Pattinson hat große Pläne

London - Der englische Schauspieler und Musiker Robert Pattinson bemüht sich um ein weiteres berufliches Standbein. Er will unabhängig sein und sich ausprobieren.

Laut Internetdienst “Entertainmentwise“ überlegt er derzeit, Unternehmer zu werden und eine eigene Multimedia-Produktionsfirma zu gründen. “Ich möchte etwas beginnen, das Musik, Film und Schreiben umfasst. Es ist an der Zeit. Ich finde nicht, dass ich mich im Kino und definitiv nicht in der Musik genug etabliert habe“, so Pattinson.

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

Das eigene Unternehmen würde ihn unabhängig machen und die Möglichkeit geben, sich auf verschiedenen Gebieten auszuprobieren, glaubt der “Twilight“-Star. “Fox All Access“ sagte er: “Schauen Sie sich George Clooneys Firma an... Da entstehen großartige Filme, die sonst nicht gedreht würden, und bei Leonardo DiCaprio ist das auch so.“ Noch müsse er sich etwas gedulden mit dem Projekt, doch er sei Feuer und Flamme, sagte der 24-Jährige.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare