+
Eine Szene aus dem neuen "Twilight"-Film: Robert Pattinson hält Kristen Stewart zärtlich im Arm

Seitensprung vergeben und vergessen

Pattinson und Stewart wieder ein Paar

Los Angeles - "Twilight"-Star Robert Pattinson hat Kristen Stewart verziehen. Der Seitensprung der 22-Jährigen ist angeblich vergeben und vergessen. Ein Insider verrät, wie es dazu kam.

"Kristen hat Robert ihr Herz ausgeschüttet und ihm gesagt, dass es einmalig und ein Fehler war", zitiert die britische "Sun" eine anonyme Quelle. Und nach vielen bangen Wochen hat der "Twilight"-Star dem Bericht zufolge schließlich nachgegeben. Der 26-Jährige hat Kristen Stewart ihren Seitensprung mit dem Regisseur Rupert Sanders offenbar verziehen. Angeblich sind die beiden wieder ein Paar.

"Rob sieht es so: Kristen hat einen ziemlich dummen Fehler begangen. Nach zahllosen tränenreichen Gesprächen haben die beiden die Sache aber nun geklärt", verrät der Insider weiter. "Im Prinzip haben sie beschlossen, dass sie ohne einander nicht sein können. Rob konnte sehen, wie leid es Kristen wirklich tut und hat ihr alles verziehen. Sie lieben einander."

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Streifens in Los Angeles

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

Angeblich lebt das Vampir-Traumpaar auch schon wieder unter einem Dach. Nach Informationen der "Sun" haben sich Robert Pattinson und Kristen Stewart in Los Angeles ein neues Liebesnest gemietet - im selben Gebäudekomplex, in dem auch Brad Pitt und Angelina Jolie eine Wohnung haben.

pie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare