+
Vom Vampir zum Autoknacker: Robert Pattinson

Ausgebissen: Robert Pattinson wird kriminell

Los Angeles - Jetzt reicht's ihm mit den Vampiren. Wenn die letzte „Twilight“-Folge abgedreht ist, will sich Robert Pattinson (25) für einen Film in einen Autodieb verwandeln.

Als Vampir zeigte er Zähne, als Frauenverführer im Film „Bel Ami“ zeigt Pattinson seit Donnerstag in den deutschen Kinos auf der Leinwand viel nackte Haut. Wie das US-Branchenblatt „Variety“ am Donnerstag berichtete, soll Pattinson an der Seite von Guy Pearce in dem Film „Rover“ mitspielen. „Animal Kingdom“-Regisseur David Michôd wird den Thriller um die Jagd auf eine Diebesbande im australischen Outback inszenieren.

Pattinson hat auch eine Rolle als Militär-Spezialist für Verhöre in dem US-Thriller „Mission: Blacklist“ zugesagt. Der Film erzählt die wahre Geschichte von Sergeant Eric Maddox, der während des Irak-Kriegs bei der Festnahme von Saddam Hussein dabei war.

„Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2“ kommt im November ins Kino.

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp
Liverpool - Mel C war schon immer ein FC-Liverpool-Fan. Jetzt ist das Ex-Spice-Girl auch ein Fan von Jürgen Klopp.
Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp
Prinz William gibt Rettungsflieger-Job auf
London - Prinz William muss immer mehr repräsentative Aufgaben übernehmen und organisiert sein Leben deshalb neu.
Prinz William gibt Rettungsflieger-Job auf
Dschungelcamp: Von einer Teilnehmerin ist Bülent Ceylan besonders angetan
München - Bülent Ceylan (41) zieht es nicht in den Fernseh-Dschungel. „Bevor ich ins Dschungelcamp gehe, heiße ich Hans“, sagte der Comedian am Samstag auf dem roten …
Dschungelcamp: Von einer Teilnehmerin ist Bülent Ceylan besonders angetan
Richard Lugner kommt mit "Bambi" zum Filmball
Sie haben sich schon vor vielen Jahren getrennt, aber Richard "Mörtel" Lugner und Nina Bruckner verstehen sich noch immer gut. Verliebt sind sie aber nicht mehr …
Richard Lugner kommt mit "Bambi" zum Filmball

Kommentare