+
Wurde gegen Roberto Blanco Haftbefehl erlassen, weil er eine Vermögensauskunft verweigert? Jetzt äußerte sich das Amtsgericht zu den Gerüchten.

Vermögensauskunft verweigert

Gericht bestätigt Haftbefehl gegen Roberto Blanco

Kelheim - Wurde gegen Roberto Blanco Haftbefehl erlassen, weil er eine Vermögensauskunft verweigert? Jetzt äußerte sich das Amtsgericht zu den Gerüchten.

Das Amtsgericht Kelheim will für Klarheit sorgen und hat folgende Pressemitteilung verschickt:

"Aufgrund der Medienberichterstattung wird mitgeteilt, dass das Amtsgericht Kelheim auf Antrag einer Gläubigerin gegen Roberto Zerquera-Blanco als Schuldner im Zwangsvollstreckungsverfahren Haftbefehl zur Erzwingung der Abgabe der Vermögensauskunft erlassen hat. Roberto Zerquera-Blanco war trotz ordnungsgemäßer Ladung durch den Gerichtsvollzieher zu einem Termin zur Abgabe der Vermögensauskunft nicht erschienen.

Eine Verhaftung des Schuldners durch den Gerichtsvollzieher erfolgt ausschließlich auf Antrag des Gläubigers. Roberto Zerquero-Blanco ist nicht zur Verhaftung ausgeschrieben. Zudem würde eine Verhaftung unterbleiben, wenn die Vermögensauskunft abgegeben ist oder die geschuldeten Zahlungen erfolgt sind."

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Köln - Pietro Lombardi muss zur Zeit einiges verkraften. Da kann ein bisschen Ablenkung nicht schaden. Nach einigen heißen Gerüchten stellt Pietro jetzt klar, wie es um …
Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare