+
Roberto Blanco und seine Ex-Frau Mireille

Roberto Blanco: Scheidung nach 47 Jahren

München - Immer wieder hatten sie sich getrennt und wieder versöhnt, stets hatte Mireille ihrem Mann Roberto Blanco seine Affären verziehen. Nach 47 Jahren ist es jetzt aber endgültig aus.

Lesen Sie dazu auch:

Roberto Blanco: Zeigt euch, Promis!

Fast 50 Jahre war Mireille die Frau an der Seite des Entertainers Roberto Blanco. Affären, ein Kind mit einer anderen Frau - all das hat sie jahrelang hingenommen, ihrem Mann immer wieder verziehen. Jetzt aber ist klar: Die beiden werden nie die Goldene Hochzeit feiern, seit Donnerstag sind sie geschieden.

Roberto Blancos Anwalt Dr. Michael Scheele sagte gegenüber der tz, die Verhandlung habe in ruhiger Atmosphäre stattgefunden, von einem Rosenkrieg, wie viele gemutmaßt hatten, könne keine Rede sein. Mireille hatte die Scheidung im letzten Jahr in ihrer Heimat Zürich eingereicht, wo sie jetzt auch vollzogen wurde. Wieviel Geld sie von ihrem Ex-Mann bekommt, dazu äußerte sich der Anwalt nicht.

Roberto Blanco ist jetzt also endgültig frei für seine 47 Jahre jüngere Freundin Luzandra Straßburg. Bei der kubanischen Boutique-Besitzerin gibt es nur ein kleines Problem: Sie ist noch verheiratet.

tz

Liebe trotz großen Altersunterschieds

Liebe trotz großen Altersunterschieds

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern

Kommentare