+
Roberto Blanco (73) und seine Freundin Luzandra Straßburg (33) haben sich auf den Seychellen von einem Priester trauen lassen.

Roberto Blanco hat wieder geheiratet

Berlin - Schlagersänger Roberto Blanco und seine Freundin Luzandra Straßburg (33) haben sich auf den Seychellen von einem Priester trauen lassen.

Das berichtete der Anwalt des 73-Jährigen, Michael Scheele, der “Bild am Sonntag“. Scheele fügte aber hinzu, dass die Hochzeit in Deutschland noch legalisiert werden müsse, da Blancos Scheidung von seiner Frau Mireille noch nicht rechtskräftig sei.

Blanco und seine Frau Mireille hatten sich im März getrennt. Beide stellten vor dem Bezirksgericht Zürich “einvernehmlich Scheidungsanträge“. Der Sänger ist durch Lieder wie “Ein bisschen Spaß muss sein“ oder “Der Puppenspieler von Mexiko“ bekanntgeworden. Er und seine Frau haben die gemeinsamen erwachsenen Töchter Patricia und Mercedes. Blanco hat jedoch auch noch einen kleinen unehelichen Sohn.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare