+

Julia Roberts schimpft auf Schönheitswahn

Berlin - Hollywood-Superstar Julia Roberts prangert den Schönheitswahn im Filmbusiness an. Gesichter sollten nach ihrer Meinung nicht von einem Schönheitschirurgen geformt werden.

Schauspielerin Julia Roberts schimpft über den Schönheitswahn in Hollywood. “Ich lasse mich nicht mehr von äußeren Einflüssen leiten. Jedes Gesicht erzählt seine eigene Geschichte und sollte daher nicht von Schönheitschirurgen geformt werden“, sagte die 43-Jährige laut einem am Mittwoch vorab veröffentlichten Interview mit dem Magazin “in“. Es sei schade, dass sich die Frauen die Chance nähmen, festzustellen, wie sie als ältere Menschen aussehen könnten, fügte die Oscar-Gewinnerin hinzu.

Hollywoods neue Geld-Rangliste

Hollywoods neue Geld-Rangliste

Auf dem roten Teppich fühle sie sich schon lange nicht mehr wohl. “Ich bin sehr gerne daheim bei meiner Familie und könnte mir ein anderes Leben gar nicht mehr vorstellen“, berichtete die dreifache Mutter.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare