Robin Gibb geht's langsam besser

London - Die Bilder des schwer erkrankten Bee-Gees-Sänger schockierten weltweit seine Fans. Auf seiner Homepage verkündete der 61-Jährige jetzt, er sei auf dem Weg der Besserung. Mysteriös bleibt, woran der Sänger erkrankt ist.

Auf seiner Internetseite bedankte sich Gibb am Mittwoch für die vielen Glück- und Genesungswünsche seiner Fans. “Ich glaube, dank euch werde ich gesund werden und meine tiefste Liebe gilt euch allen“, schrieb Gibb.

“Mir ging es sehr schlecht“, schrieb der Sänger (“You Win Again“) weiter. Er hatte am Oktober selbst mitgeteilt, dass er an einer entzündlichen Darmerkrankung leide, nachdem Fotos und Fernsehbilder ihn stark abgemagert gezeigt hatten.

Medien hatten zunächst berichtet, es handele sich bei Robin Gibb um die selbe Darmkrankheit, an der 2003 sein Zwillingsbruder Maurice gestorben ist. Zuletzt kamen Gerüchte über Leberkrebs auf. Eine Bestätigung dafür gab es jedoch bisher nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh

Kommentare