+
Chester Bennington, Sänger der US-Rockband Linkin Park

Rockstar spielt mit Stofftier: Rippenbruch

Hamburg - Chester Bennington, Sänger der US-Rockband Linkin Park, ist ein Pechvogel. Sogar das Spielen mit Stofftieren wird für eine gefährliche Angelegenheit.

Ständig tut er sich irgendwo weh. „Ich habe mir eine Rippe gebrochen, als ich mit meinen Kindern mit Stofftieren gespielt habe“, sagte er dem Stadtmagazin „Prinz“ laut Vorabbericht vom Dienstag. Der 36-Jährige ist offenbar selbst in noch so harmlosen Situationen in Gefahr. „Mir passiert immer etwas - als würde mich ständig ein kleines Monster verfolgen, das mir Streiche spielt“, sagte Bennington.

Sein Vermögen gibt der Sänger für Alimente aus, so Bennington. „Ich habe sechs Kinder und eine Ex-Frau. Die wollen alle leben, und dann wartet noch das College.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare