+
Kiss-Bassist Gene Simmons ist ein großer Fan von Angela Merkel.

"Großartige Inspiration für Mädchen"

"Kiss"-Sänger Gene Simmons ist Fan von Angela Merkel

Berlin - Rein äußerlich haben sie nicht viel gemein. In einem Interview verriet Kiss-Bassist Gene Simmons jedoch, dass er viel von Bundeskanzlerin Angela Merkel hält.

„Ich bin ein Merkel-Fan. Wäre ich ein kleines Mädchen, wäre nicht Barbie mein Idol, sondern Angela Merkel“, sagte der Musiker in einem Interview mit dem Magazin „Playboy“. Sie sei „eine großartige Inspiration für junge Mädchen, denn sie lebt vor, dass eine Frau Europa durch schwere Krisen führen kann“. 

Es gebe viele Frauen, die meinten, allein mit ihrem Aussehen Einfluss ausüben zu können. „Schönheit ist vergänglich, Talent und Intelligenz nicht“, sagte der 1949 geborene Künstler. Simmons glaubt, „wir werden bald die erste Präsidentin der Vereinigten Staaten im Amt sehen“. 

Mit Donald Trump sei er befreundet, er schätze dessen direkte Art. Das heiße aber nicht, dass er mit seiner Politik zustimme.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wirbel um Stierkampf "light" auf Mallorca
Kaum ein Thema spaltet in Spanien derart die Gemüter wie die "Tauromachie". Für die einen ist Stierkampf Kunst, für die anderen schlicht Barbarei. Jetzt wollen die …
Wirbel um Stierkampf "light" auf Mallorca
Der getrennte Badestrand von Triest
Seit 114 Jahren wird am "El Pedocin"-Strand in Triest geschlechtergetrennt gebadet. Das italienische Strandbad ist wahrscheinlich das letzte seiner Art in Europa. Die …
Der getrennte Badestrand von Triest
Ein Wundermittel? Manuka-Honig liegt im Trend
Viele Prominente schwören auf die Kraft des Manuka-Honigs aus Neuseeland. Weltweit steigen die Preise. Dabei versucht man in seiner Heimat immer noch dahinterzukommen, …
Ein Wundermittel? Manuka-Honig liegt im Trend
ZDF greift bei Herzogin Kate einmal voll daneben
Das ging akustisch wohl ein bisschen in die Hose: Das ZDF hat den Deutschlandbesuch von Prinz William, Herzogin Kate und den kleinen Royals musikalisch wenig passend …
ZDF greift bei Herzogin Kate einmal voll daneben

Kommentare