+
Rod Stewart weiß, wie man sein Publikum unterhält. Foto: Grzegorz Michalowski/Archiv

Leicht überdreht

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans

Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.

Airdrie (dpa) - Rocksänger Rod Stewart hat mit einem unterhaltsamen TV-Auftritt bei der Auslosung zum schottischen Fußball-Pokal Aufsehen erregt.

Mit breitem Grinsen, theatralischen Gesten und lautstarken Ansagen lieferte der 72-Jährige den Fernsehzuschauern eine amüsante Show als überdrehte "Losfee". Sir Rod jubelte sogar, als er seinem Lieblingsverein Celtic Glasgow ein Heimspiel zuloste.

Fußballtrainer Alan Stubbs, der neben Stewart die Loskugeln für die fünfte Pokalrunde zog, konnte sich ein Schmunzeln nicht verkneifen. Abgelenkt von dem Benehmen des Musikers las der Coach von Pokalsieger Hibernian statt einer Neun eine Sechs vor, als er den Gegner von Celtic verkünden wollte. Ein Zuschauer kommentierte am Sonntag auf Twitter mit einem lachenden Smiley: "Das ist die beste schottische Pokalauslosung, die ich je gesehen habe."

Am Ende der rund dreiminütigen Auslosung hielt Sir Rod seinen Daumen in die Kamera und übersah dabei, wie ihm der Präsident des schottischen Fußballverbands Alan McRae die Hand reichte. In der Online-Version des Videos, das der Fußballverband später auf Youtube veröffentlichte, ist der peinliche Schlussmoment nicht enthalten.

Offizielles Video der Auslosung auf Youtube

The Telegraph Bericht

The Guardian Bericht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Michael Wendler: Hat er seinen Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er seinen Sixpack nur aufgemalt?
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
Taylor Swift ist von Ordnungshütern gewarnt worden, es gebe einen 58 jährigen Mann, der behaupte ihr Freund zu sein und um eine Waffe gebeten habe, um sie zu beschützen.
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
„Oh Happy Day“- Sänger Edwin Hawkins tot
Die Musikwelt trauert um eine Gospel-Legende Edwin Hawkins. Der Sänger ist im Alter von 74 Jahre gestorben.  
„Oh Happy Day“- Sänger Edwin Hawkins tot
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand
Eine Hauswand in der Altstadt soll von eine Künstlerin besprüht werden - irgendwann in der Nacht. Sie nennt sich Bambi. Doch ein Münchner Galerist ist sich sicher zu …
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand

Kommentare